Im Rahmen von EMILIA werden Logistikkonzepte für die elektrifizierte Güterlogistik entwickelt.

Im urbanen Raum gibt es besondere Anforderungen an den Güterverkehr wie Schadstoffe, Lärm und verkehrliche Restriktionen.

Die Logistikkonzepte bilden die Basis für die Entwicklung der Optimierungsmethoden und für den Einsatz in den Demobetrieben.

„Bei der Entwicklung der Logistikkonzepte war uns wichtig, ein abgestimmtes, nachhaltiges Gesamtsystem zu erreichen.“

Martin Reinthaler, AIT